Zottelig

Seit heute läuft Blender 2.77 auch auf meiner Linux-Maschine. Schnelle noch Hair-, Grass-, und Fur-Lab installiert, die Cloud-Engine freigeschaltet, das Energy-Theme installiert und los ging es. Ich habe für einen ersten Test ein bekanntes Thema gewählt. Die Hair-Engine und den Cycles-Renderer. Läuft alles ziemlich flott. Als Extra habe ich in der neuen Version die Light-Field-Erweiterung laufen. Diese wirkt sich auf das Rendering aus. Muss ich mir aber noch genau anschauen.

Ach ja, als weiteres Haar-Tool ist nun auch Hair-Net mit dabei. Habe ich auch nachinstalliert, ist ein Phyton-Script, wie die anderen Plugins auch. Damit lassen sich Frisuren noch besser erstellen, sogar mit Strähnen und so. Auch hier muss ich noch testen und mir ein paar Tutorials anschauen.

Zotteliges aus Blender 2.77:

blender_01

blender_02

blender_03

blender_04

blender_05