Die dritte Dimension

…und darüber hinaus. Vor Jahren bin ich ja auf Blender umgestiegen und habe mit einem Übungsbuch brav meine Lektionen abgearbeitet. Nun lag das 3d-Projekt bei mir einige Monate brach. Mittlerweile gibt es ein überarbeitetes Blender 2.6. Mit einem Videolehrgang, der demnächst geliefert wird, hoffe ich mich wieder in die Oberfläche und die Funktionen einarbeiten zu können. Das Programm lockt einfach zu sehr mit dem Partikelsystem, der Physik-Engine und den Möglichkeiten für  Special Effects für Videoschnitt. Darüberhinaus gibt es eine verbesserte Haar-Engine, ein Tool für Kleidung, Motion-Tracking, Game-Engine, Soundbearbeitung und und und….

Bald geht es wieder los, Blender 2.6: