Hausaufgaben

Da muss ich jetzt nach fast 25 Jahren E- und A-Gitarre noch Griffe lernen. Was tut man nicht alles für eine kleine Ukulele. Bisher habe ich immer nur mit Powerchords, also verkürzten Barrè-Griffen, gespielt. Da ich mit E-Gitarre angefangen habe war das auch mehr als nützlich. Mehr als drei Töne gleichzeitig schrauben sich über den Verstärker ganz schnell hoch. Auf der Akustikgitarre klingen die Griffe nicht ganz so voll, lassen sich aber leichter greifen. Bei der Ukulele sind die meistgenutzten Akkorde gerade mal neun Stück; das sollte zu schaffen sein ohne sich die Finger zu brechen. Noten habe ich übrigens erst vor drei Jahren gelernt als ich mit dem Piano angefangen habe.

Meine Hausaufgaben für die nächsten Tage: