Im Akkord

Die tollen Chord-Blätter mit den Griffen inkl. Grafik kann man auch selber machen. Ich habe mal geschaut, da gibt es das Tool „Chordii„. Lässt sich in Linux über die Paketverwaltung installieren und über die Konsole starten. Ein GUI, also eine grafische Benutzeroberfläche, gibt es nicht. Alle Befehle und Anweisungen bis zur Ausgabe werden in Befehlsketten eingegeben. Eine komplette Anleitung findet man im Internet z.B. unter vromans.org und eine kleine Übersicht gibt es direkt in der Konsole. Über eine normale Textdatei legt man den Song an. Die Griffe schreibt man dabei an der gewünschten Stelle in eckige Klammern.

Ein Programm über die Konsole benutzen muss man mögen:

 

Eine Textdatei als Vorgabe:
Die Ausgabe in ein PS-Datei (Postscript):
Kleiner Text, große Ausgabe:

 

Als Beispiel: Meine Textdatei hieß „Test.txt„. Man wechselt über die Konsole per cd… in das gewünschte Verzeichnis in der die Datei liegt. Danach wird über den Befehl „Chordii Test.txt > test.ps“ eine Postscriptdatei erstellt. Diese kann direkt an einen postscriptfähigen Drucker gegeben werden oder man öffnet die Datei z.B. in Gimp und speichert sich die Seite als PDF, JPG oder was auch sonst ab.