Rumgespielt

Da Blender auch eine Game-Engine besitzt habe ich mir das Ding mal angeschaut. Das Menü muss auf Game-Logic und die Render-Engine auf Blender Game gestellt werden. Dann kann es schon losgehen. Den Standard-Cube habe ich über schnell über einen Sensor, einen Controller und einen Actuator bewegen können. Zur Eingabe der Richtungen habe ich dabei die Tastatur benutzt. Joystich-Abfrage wäre aber ebenso möglich.

Ein erster Blick in die Game-Engine: