Weltraumnebel

Momentan hat man ja mal etwas mehr Zeit als sonst. So kam ich endlich mal dazu mir die neueste Version von Blender anzuschauen. Die Oberfläche wurde komplett überarbeitet und so einige Dinge sind nicht mehr am selben Platz. Da war ich doch ganz schön am Suchen. Also erstmal ein Tutorial gesucht und angefangen. Der neue EEvee-Renderer ist super und vorallem schnell, aber den Nebel habe ich dann mit Cycles erstellt und dem Node-Editor.

Die einzelnen Funktionen muss ich mir dann demnächst mal in Ruhe anschauen, alleine die Einstellungen der Physik-Engine haben sich doch deutlich verändert. Auch die einzelnen Ansichten lassen sich jetzt anders steuern als zuvor. Und da sind wir noch nicht bei der Video- und Tracking-Funktion. Da bin ich mal gespannt.

Verspricht viel Spaß: