Dunkler Tisch

Für Linux-Nutzer gibt es eine schöne Software zum Entwickeln von Raw-Daten oder für die Batchverarbeitung von Bildern. Sortieren, Taggen, Geotaggen, Effekte, Gradation und Farbe einstellen, Objektivkorrekturen – das alles kann “Darktable“. Das unter der GNU-Licence laufende Programm gibts für Ubuntu und Mint. Der erste Check war sehr positiv. Installieren lässt sich Darktable aus der Softwarebibliothek per Klick oder per Terminal. Alle Infos gibt es auf Noobslab.

Kann sich sehen lassen, Darktable: