Gewusel

Heute stieß ich auf einen Artikel der den Effekt „Mr Mercury“ behandelt. Habe ich gleich mal ausprobiert. Angefangen mit einer simplen Farbfläche in After Effects, dann einen Pfad in einer Formebene malen. Den Pfad auswählen und kopieren. „Mr Mercury“ auf die Farbfläche anwenden und den Eintrag für „Producer“ auf 0 stellen. Eintrag auswählen und einfügen klicken. Für die Animation werden nun die Pfadkoordinaten benutzt. Diese können über die jetzt vorhanden Keyframes angepasst werden.

Ich habe dann noch „Füllen“ hinzugefügt, damit kann man nun der Farbfläche jede mögliche Farbe zuweisen und „Leuchten“ kam auch noch dazu, sieht doch gleich viel besser aus.

Zur ersten Farbfläche habe ich noch zwei weitere Farbflächen erstellt und auch diese mit unterschiedlichen Pfaden kombiniert. Ein paar Einstellungen vorgenommen und fertig.