Harly

Heute ging es auf eine kleine Geocachingrunde im Höhenzug “Harly” bei Vienenburg. Gerda konnte endlich ihre Angel ausprobieren. Hochbaumangeln, würde ich das nennen. Beute waren Rot- und Blaukopf-Petlinge. Die Röhrchen mit dem Logbuch hingen in einigen Metern Höhe. Aber auch am Boden wurden wir fündig. Der Harly-Turm war leider geschlossen, sodass ein Rundumblick ausfiel. Dafür gab es überall Bärlauch und blühende Waldpflanzen, einige Rotmilane und, bei der Kaffeepause am Schluss der Runde, ein Wellensittich. Der hat sich wohl für das wilde Leben seiner Vorfahren entschieden. Die Länge der Tour musste ich noch in Viking nachzeichnen da ich nicht mitgetrackt hatte. Sollte aber so ungefähr bei 8 km liegen.