Pflaumenkuchen

Eine Nachbarin hatte Pflaumen für uns und eine andere Nachbarin hat gestern Abend noch die Früchte entsteint. Ich habe dann heute Kuchen gebacken. Einmal Blech, einmal Springform. Für den Boden habe ich einen Quarkölteig hergestellt. Der ist einfach, muss nicht gehen und kann nach dem Zusammenrühren sofort benutzt werden. Teig kneten und ausrollen, auf das Blech geben, Pflaumen drauf und ab in den Ofen. Umluft ca. 180°C mittlere bis untere Schiene, 40 Minuten – öfter mal Schauen und Zahnstocherprobe im Teig machen. Da Pflaumen eine Menge Flüssigkeit raushauen habe ich den Ofen in den letzten 10-15 Minuten offen gelassen beim Backen.

Rezept (1 Grundrezept für ein Blech): 200g Quark, 3 Eier, 5 EL Öl, 400g Mehl, 1/2 Pck. Backpulver, 150g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker.

Musik: “Roadstar” von Musicfox.com – vielen Dank dafür!

Film ab: